Nachhaltigkeit

Initiativen

Regional

Gemeinsam für ein lebenswertes Hamburg

Mit einem wachsenden Netzwerk einen Beitrag für den weltweiten Klimaschutz und den Umweltschutz in Hamburg zu leisten sowie in Hamburg die Lebensqualität zu erhalten und weiter zu verbessern. Davon profitiert auch die Wirtschaft. Investionen in umweltfreundliche Technik und nachhaltige Arbeitsprozesse senken Betriebskosten oft erheblich. Gleichzeitig verschafft betrieblicher Umweltschutz und eine nachhaltige Beschaffung Wettbewerbsvorteile. Die Verbindung von wirtschaftlichem Erfolg, sozialer Verantwortung und freiwilligem Engagement.

Die Luftgütepartnerschaft ist eine gemeinsame Initiative der Freien und Hansestadt Hamburg und der Hamburger Wirtschaft, um schadstoffarme Mobilität in Hamburg voranzubringen.
Mehr lesen >>>

ÖKOPROFIT (Ökologisches Projekt für Integrierte Umwelttechnik) ist ein Kooperationsprojekt zwischen Kommunen und Unternehmen mit dem Ziel, sich direkt mit der eigenen Umweltsituation zu beschäftigen und Maßnahmen für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess einzuleiten. ÖKOPROFIT wird als Grundlage für die weiteren Systeme ISO 14001 oder EMAS von Unternehmen betrachtet.
Mehr lesen >>>

Der „Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe – QuB“ ist ein Umwelt- und Qualitätsmanagementsystem speziell für kleine Handwerks- und Gewerbebetriebe. Mit Hilfe des QuB können Betriebe ihren betrieblichen Umweltschutz zu einem Qualitäts- und Wettbewerbsfaktor entwickeln. 
Mehr lesen >>>

Die UmweltPartnerschaft ist seit 2003 die Hamburger Institution zur Förderung des freiwilligen Umwelt- und Klimaschutzes in der Wirtschaft. Sie ist Innovationstreiber für umweltfreundliche Technik und gleichzeitig zentrale Plattform für den umweltpolitischen Austausch zwischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung.
Mehr lesen >>>

Mit dem Wi mook dat!-Aktionstag wird hanseatische Tradition konkret: Gemeinsamer Einsatz Hamburger Unternehmen für gemeinnützige Projekte in Hamburg.
Mehr lesen >>>