Nachhaltigkeit

Initiativen

National

Verantwortung übernehmen

Klima- und Umweltschutz sind eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die das Mitwirken aller in den unterschiedlichsten Bereichen erfordert. Mit einem wachsenden Netzwerk einen Beitrag für den verantwortungsbewussten Umgang mit Umwelt und Gesellschaft zu leisten sowie vor Ort die Lebensqualität zu erhalten und weiter zu verbessern, davon profitiert auch die Wirtschaft. Denn Nachhaltigkeit bietet Chancen, das Unternehmen noch effizienter und zukunftssicherer zu gestalten.

Unter dem Kürzel B.A.U.M. verbindet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. seit 1984 erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen, also die Prinzipien der Nachhaltigkeit, miteinander. Heute ist B.A.U.M. mit weit über 500 Mitgliedern das größte Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften in Europa.
Mehr lesen >>>

Unter dem gemeinsamen Dach Chemie³ setzen sich der Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI), die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) für eine nachhaltige Entwicklung ein. 
Mehr lesen >>>

econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e. V. ist ein Zusammenschluss von 46 führenden, international tätigen Unternehmen der deutschen Wirtschaft, die gemeinsam nachhaltige Entwicklung und Corporate Responsibility voran treiben wollen. 
Mehr lesen >>>

Ein Aktionsbündnis zwischen der Bundesregierung und 21 Verbänden und Organisationen der deutschen Wirtschaft mit dem Ziel, bis Ende 2025 300 bis 350 neue Netzwerke zu gründen und neun bis elf Terawattstunden Endenergie bzw. fünf bis sechs Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen einzusparen.
Mehr lesen >>>

FairTruck ist ein Siegel, mit dessen Erwerb sich Unternehmen zu einem fairen Umgang mit Berufskraftfahrern verpflichten - und Fahrern die Möglichkeit bietet, auf konkrete Missstände anonym hinzuweisen.  
Mehr lesen >>>

Klimaschutz-Unternehmen ist ein Netzwerk von Unternehmen, die sich aktiv für Klimaschutz und Energieeffizienz sowie einen sinnvollen Umgang mit den Ressourcen einsetzen.  
Mehr lesen >>>

Die Stiftung 2° ist eine Initiative von Vorstandsvorsitzenden, Geschäftsführern und Familienunternehmern mit dem Ziel die Politik bei ihren Bemühungen zur Etablierung marktwirtschaftlicher Rahmenbedingungen für den Klimaschutz zu unterstützen und die Lösungskompetenz deutscher Unternehmer für den Klimaschutz zu aktivieren. 
Mehr lesen >>>

Wirtschaft pro Klima ist eine Initiative des B.A.U.M. e.V.. Sie bietet ein starkes Netzwerk von Unternehmen, die sich unter einem gemeinsamen Credo für Klimaschutz und Klimaneutralität einsetzen. 
Mehr lesen >>>