Best_Practices_header_schmal

Best Practices

Transport

CO2-FREIER CONTAINERVERKEHR

Nachhaltigkeit ist eine der größten Chancen und Herausforderungen unserer Zeit und gewinnt zunehmend an Bedeutung. Nachhaltiges Wirtschaften ist bei TFG Transfracht, als führender Operateur im Seehafenhinterlandverkehr, zu einem festen Bestandteil geworden. In Sachen „Green Logistics“ geht TFG Transfracht mit gutem Beispiel voran und setzt auf den Hauptlauf per Schiene. Damit werden bereits rund 80% an CO2-Emissionen gegenüber einem Transport per Lkw vermieden. Durch eine Frachtverlegung vom Lkw auf die Schiene realisiert TFG nachhaltigen Umweltschutz. Auch auf der „letzten Meile“ per Lkw werden schadstoffarme, lärmreduzierte und energiesparende Fahrzeuge eingesetzt.

Aber bei der TFG geht noch mehr. Mit ihrer neuen Nachhaltigkeitsstrategie „TFGreen – THE GREEN WAY“ geht TFG einen Schritt weiter. Für das Klima. Für die Menschen. Für die Wirtschaft. Durch die Erweiterung der Produktwelt um eco-Produkte im Rahmen der neuen Nachhaltigkeitsinitiative TFGreen bietet TFG nun komplett CO2-freie Transportlösungen an und ist Vorreiter für klimafreundliche Transporte im kombinierten Verkehr – sowohl auf der Schiene als auch auf der Straße. Mit eco train nutzt die TFG den Einsatz regenerativen Strom aus erneuerbaren Energiequellen für emissionsfreie Schienentransporte. Als Ergänzungsangebot können mit eco truck nicht vermeidbare CO2-Emissionen bei den Vor- und Nachläufen auf der Straße oder bei Dieselloks kompensiert und so neutralisiert werden.

Quelle: TFG Transfracht GmbH


Kontakt

TFG Transfracht GmbH
Beim Strohhause 27, Berliner Tor Center
20097 Hamburg

E-Mail: infotransfracht.com


Weitere Informationen

TFG Transfracht