Standards & Zertifizierungen

OHSAS 18001

OHSAS 18001 ist eine britische Norm, die Anforderungen an ein Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem festlegt. Mit dem Managementsystem sollen Risiken minimiert und Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutzleistungen verfolgt werden. Sie kann branchenunabhängig bei Organisationen unterschiedlicher Größe und Art eingeführt werden. Die in der OHSAS 18001 formulierten Anforderungen sind nicht verpflichtend, sondern es handelt sich um Empfehlungen zu Themenfeldern, die bewertet, auditiert und zertifiziert werden können.

Vorteile

OHSAS 18002 ist ein Bestandteil der sozialen Verantwortung eines Unternehmens gegenüber den Mitarbeitern. Mit dem Managementsystem OHSAS 18001 können berufsbedingte gesundheitliche Schäden von Mitarbeitern vorgebeugt und Unfälle verhindert werden. Da ein Betriebsunfall mit hohen Kosten verbunden ist, lassen sich Kosten mit der Verringerung der Gefährdungen reduzieren. Des Weiteren zeigt die Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems den Mitarbeitern, dass das Unternehmen die Gesundheit und die Sicherheit der Mitarbeiter ernst nimmt. Infolge der verbesserten Arbeitsbedingungen kann ein solches Managementsystem zu besseren Arbeitsergebnissen der Mitarbeiter führen, da die Mitarbeiter motivierter sind. Insgesamt lässt sich auch die Unternehmensorganisation verbessern, in dem Ressourcen optimal genutzt werden und regelmäßig bewertet werden.