Praxisbeispiele der Green Logistics Capital
csm_Hermes_Zentral-HUB_Friedewald_Hessen_Aussenansicht_Highlight_1_ea06c33cbc

Die Logistikimmobilie der Zukunft

Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit sind für die ECE gleichrangige Ziele, die bei der Entwicklung aller Immobilien im Vordergrund stehen. Mit intelligenten, innovativen Konzepten und Techniken, die Umwelt und Ressourcen gleichermaßen schonen, erreicht das Hamburger Unternehmen bei der Entwicklung von Logistikimmobilien höchste Standards. Die Marktfähigkeit und auch die Drittverwendungsfähigkeit können so bei allen Gebäuden gesichert werden.

Mehr lesen >>

Franki-GeoThermie-Logistik_RZ

Nutzung von Geothermie für Logistikhallen

Aufgrund der steigenden Energiepreise und der fortschreitenden Technik der Wärmepumpen wird das Heizen und Kühlen von Gebäuden mit Erdwärme in Zukunft eine echte Alternative zu herkömmlichen Systemen darstellen. Da viele verschiedene Aspekte bei der Planung und Ausführung die Wirtschaftlichkeit der Energiepfähle beeinflussen, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Planer der Energieanlage und der Ausführung erforderlich.

Mehr lesen >>

Habacker_LogPark_Holding_Fahrradsta___ender_RZ

Nachhaltige Bauweise führt zu CO2-Reduzierung

Nach der weltweiten Wirtschaftskrise befinden sich viele Branchen in einem rasanten Aufschwung. Da ist passender Raum für nachhaltiges Wachstum gefragt. Für effiziente Supply Chains achten Industrie und Handel heute besonders auf ressourcenschonende Immobilien. Eine Entwicklung, in der es nur Gewinner geben kann: Dass energiesparende Logistikanlagen sowohl den Geldbeutel als auch die Umwelt schonen, verdeutlicht das Beispiel Log- Park Hamburg.

Mehr lesen >>

PunktEins_Logistikkomplex_RZ1

Hamburger Know-how für die bayerische Landeshauptstadt

Ein großer Kostenblock in den Betriebsausgaben bilden die Positionen für Wärme- und Energieversorgung, aber auch für Wartung und Instandsetzung. Die REWE-Group beauftragte deshalb PUNKTEINS aus Hamburg, ein nachhaltiges, kostenoptimierendes Konzept für den Bau eines neuen Logistikzentrums in Eitting bei München zu erarbeiten.

Mehr lesen >>

MRH_01_q_011

Mit erneuerbaren Energien zum eigenen Stromerzeuger werden

Durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vereinfacht die Regierung die Möglichkeit für Unternehmen und Privathaushalte, ihren Strombedarf selbst zu decken und eigenen Strom zu produzieren. So hat auch die Soltau Logistic Center GmbH & Co. KG über die Anschaffung einer Anlage zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien nachgedacht und sich dafür entschieden.

Mehr lesen >>