PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung

Kontakt

PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG
Mittelweg 176
20148 Hamburg

Tel.: +49 (0)40/35 08 14-467
Fax: +49 (0)40/350814-80
Mail: Hartmut.WieneggePutzundPartner.de

www.PutzundPartner.de

Green-IT und Cloud Computing – Reduzierung der IT-Kosten nutzen um den CO2-Fußabdruck eines Unternehmens zu verbessern!

Prognosen zufolge wird das Marktvolumen der Cloud-Dienste allein in Deutschland von derzeit rund einer Milliarde Euro auf über acht Milliarden Euro in 2015 steigen. Die hoch spezialisierten Rechenzentren externer Dienstleister stellen automatisch die jeweils neuesten Sicherheits- sowie Hard- und Softwarestandards zur Verfügung und entkoppeln die Auftraggeber dabei über Skaleneffekte von den galoppierenden Energiekosten. Bereits heute ist ein Einsparpotenzial von über 20 % der Infrastrukturkosten eines eigenbetriebenen Rechenzentrums umsetzbar.

Große Rechenzentrumsbetreiber sind gezwungen, besonders effizient zu arbeiten. Sie verbrauchen allein aus Skaleneffekten deutlich weniger Energie und erzeugen somit weniger CO2 als kleinere autarke Einheiten. Wichtig ist nur: Woher bezieht der Cloud-Anbieter den Strom? Klare Nachweise und Zertifikate sollten vorzeigbar sein, damit der grüne Finger nicht zum schwarzen Daumen wird. Spätestens die nächste Investitionswelle im Zuge der Umstellung auf Green-IT wird das Energiekostenthema und damit verbunden die Lösungsansätze von Cloud Computing bei den Entscheidern auf die Agenda setzen.

Insgesamt sollte das aber nicht den Blick davor trüben, dass trotz aller Energieeffizienz und „Green-IT“ der Stromverbrauch – auch aufgrund der immer weiter zunehmenden Digitalisierung aller Lebensbereiche – in den Rechenzentren steigen wird. Wachsender Stromverbrauch und dies bei absehbar steigenden Stromkosten wird die Existenzberechtigung vieler mittelständischer Rechenzentren in naher Zukunft in Frage stellen.