Initiativen und Programme
Bild1

Luftgütepartnerschaft

Die Luftgütepartnerschaft ist Teil der Umweltpartnerschaft. Sie wurde gemeinsam 2012 von der Freien und Hansestadt Hamburg und der Hamburger Wirtschaft ins Leben gerufen. Das Ziel der Luftgütepartnerschaft ist es, für eine bessere Luftqualität in Hamburg zu sorgen und damit die Förderung der schadstoffarmen Mobilität in Hamburg voranzutreiben. Hierzu gehören unter anderem die Bereitstellung von Informationen zu Themen des betrieblichen Mobilitätsmanagements, die Kommunikation über Praxisbeispiele und der Aufbau eines Netzwerkes zwischen den Partnern.

Warum Luftgütepartner werden?

  • Die Luftgütepartnerschaft unterstützt Unternehmen bei allen Themen der schadstoffarmen Mobilität
  • Die Optimierung der betrieblichen Mobilität spart Kosten und trägt zur Reduzierung der Luftschadstoffe bei
  • Die Mitglieder profitieren von den Erfahrungen anderer Luftgütepartner
  • Die Luftgütepartner können ihr Engagement im Rahmen der Partnerschaft präsentieren

Mobilitätsmaßnahmen

Folgende Beispiele werden unter anderem als qualifiziert anerkannt:

  • Kostenbeitrag zur HVV-ProfiCard
  • Fahrradleasing mit finanziellem Zuschuss
  • Schadstoffarme Fahrzeugflotte
  • Spritspartraining für die Mitarbeiter

Kontakt

Geschäftsstelle Luftgütepartnerschaft
Behörde für Umwelt und Energie
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Tel: 040 / 428 40 – 2978
luftguetepartnerschaftbue.hamburg.de

Weitere Informationen

www.hamburg.de/luftguetepartnerschaft/