Förderprogramme

Speicher

Was wird gefördert?

Wärmespeicher ab einem Speichervolumen von 4 m3; nur in Verbindung mit einer aus diesem Programm geförderten Wärmepumpe oder einem förderfähigen Wärmeverteilnetz

Wie sind die Förderkonditionen?

400 €/m3 bis zu einem Volumen von 10 m3; 250 €/m3 ab einem Volumen von 10 m3, bei einem Volumen von mehr als 100 m3 wird der Zuschuss individuell festgelegt.

Was ist noch zu beachten?

Der Förderantrag muss vor Beginn des Vorhabens gestellt werden. Ein Vorhaben gilt als begonnen, sobald entsprechende Lieferungs- oder Leistungsverträge abgeschlossen werden.

Alle Installationen müssen von Handwerksbetrieben ausgeführt werden, die in die Handwerksrolle für das Installateur und Heizungsbauerhandwerk (Solarthermie: auch Dachdeckerhandwerk) eingetragen sind.

 

So funktioniert´s:

1. Link für weitere Informationen: Erneuerbare Wärme
2. frühzeitigen Kontakt aufnehmen zu der IFB (Hamburgische Investitions- und Förderbank)

Ergänzende KfW-/BAFA- Förderung:

  • KfW-Programm Erneuerbare Energien

Ansprechpartner:
Anja Bartsch:
Tel.:     040/248 46-129
E-Mail: a.bartsch@ifbhh.de

ifb