Förderprogramme

Flexibilisierung (strommarktorientierter Betrieb)

Was wird gefördert?

  • Anlagen ab einer Größe von  200 kWel
  • Wärmepumpen ab einer Größe von 250 kWth
  • Power-to-Heat-Anlagen ab 500 kWel
  • Stromspeicher ab einer Größe von 100 kWel
  • Erschließung vorhandener schaltbarer Lasten und Flexibilisierung vorhandener Erzeugungs anlagen ab einer Gesamtschaltleistung von 200 kWel
  • Anlagen zur Nutzung von Abwärme ab einer Größe von 300 kWth KWK-Anlagen ab einer Größe von 300 kWth

Was sind die Förderkonditionen?

Keine Begrenzung (Beihilferecht zu beachten)

 

So funktioniert´s:

  1. Weitere Informationen: Energieflexibel
  2. frühzeitige Kontaktaufnahme zu der Behörde für Umwelt und Energie

Ebenfalls interessant:

Ergänzende KfW-/BAFA- Förderung:

  •  BAFA (Zuschuss) bzw. KfW (Tilgungszuschuss)- Programm
    „Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft- Zuschuss und Kredit“