Arbeitskreise

Arbeitskreis Risiko und Recht

Die Metropolregion Hamburg ist als Logistikdrehscheibe Nordeuropas ein national und international sehr bedeutsamer Logistikstandort. Das zunehmende Spektrum an angebotenen nationalen bzw. grenzüberschreitenden Logistikdienstleistungen ist teilweise komplexen rechtlichen Rahmenbedingungen unterworfen.

Die Logistikwirtschaft sieht sich in den Bereichen Recht, Finanzen und Risiko neuen Herausforderungen gegenüber, die starken Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit des einzelnen Unternehmens haben. Diese Umstände machen eine intensive Beschäftigung mit den rechtlichen Rahmenbedingungen, innerhalb derer sich die Logistikbranche bewegt, notwendig.

Eine Unterstützung der Logistikbranche am Standort Hamburg bei wichtigen juristischen, finanz- und versicherungsrechtlichen Fragen stellt eine relevante Grundlage für die zukünftige Handlungs- und auch Wettbewerbsfähigkeit von Logistikunternehmen dar.

Mit dem Ziel, die geschilderten Rahmenbedingungen mit Blick auf die spezifischen Anforderungen der Hamburger Logistik-Branche weiter zu verbessern, hat die Logistik-Initiative Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Verein Hamburger Spediteure und der Handelskammer Hamburg den  Arbeitskreis „Risiko + Recht“ ins Leben gerufen.

Der Arbeitskreis soll beitragen zur

  • Vermittlung, Aufklärung und Information über ausgewählte rechtliche Rahmenbedingungen und deren Konsequenzen
  • Lobbyarbeit durch Vernetzung mit sonstigen Interessenverbänden in der Logistikbranche
  • Etablierung eines branchen- und fachübergreifenden Erfahrungsaustausches mit Unternehmensjuristen und Mitarbeitern aus Finanz- und Versicherungsabteilungen der Logistik und verwandter Branchen.

Mehr lesen >>>

 

 

AK-Logo_Risiko_Recht_4c_RZ