Arbeitskreise

Arbeitskreis Logistikimmobilien

Städte, insbesondere Großstädte wie Hamburg, sind die pulsierenden Knotenpunkten in unserer Gesellschaft. Der Transport der Waren und Pakete durch die KEP – die Kurier-, Express- und Paketdienste – ist ein elementarer Bestandteil der Entwicklungsdynamik urbaner Räume. Dabei wird die Digitalisierung, also die Erhebung, Verfügbarkeit und Verarbeitung großer Datenmengen für die logistischen Geschäftsprozesse künftig große Veränderungsprozesse mit sich bringen.

Die Immobilienbranche wird dabei eine bedeutende Rolle spielen, diese Entwicklung intelligent mit zu gestalten. Es gilt Flächenpotenziale zu heben, die derzeit für die Nutzung als Urbane Logistik (noch) nicht identifiziert sind. Die Umwandlung von Parkhäusern (bei geeigneten baulichen Gegebenheiten wie Zufahrtshöhen, Traglasten, Brandschutz etc.), nicht mehr ausgelasteten Retailflächen oder wenig genutzten Flächen in Tief- oder auf Dachgeschossen sind mögliche Flächenoptionen.

Mehr lesen >>>

AK-Logo_Logistikimmobilien_4c_RZ